Interview Marcus – U417

Ich arbeite beruflich mit Marcus seit über 10 Jahren zusammen. JA – So lange hat es gedauert bis er endlich verstanden hat wie praktisch so ein UNIMOG ist und wie gut er mit seinen Waldarbeiten harmoniert.

  1. Beruf:
    Informatiker
  2. Alter:
    47
  3. Woher:
    Hembach
  4. Seit wann am Mog interessiert:
    Interessiert eigentlich schon länger, seit einem Islandurlaub mit einem U 1300 aber auch wirklich in Kontakt gekommen.
  5. Eigener Mog:
    U 417
  6. Modell:
    U 417-10
  7. Antrieb:
    OM352 mit 5675ccm Hubraum und 62kW bei 2550 1/min
  8. Bj.:
    1989
  9. bauliche Veränderungen:
    Ursprünglich für die Arbeit in der Gemeinde gekauft wurde vom Zweitbesitzer die Winde eingebaut und das Nachrüst-Rückeschild beschafft. Zum Einsatz kam er so wohl nicht. Der nächste Besitzer hat dann 60 m 13 mm Seil aufgespult und die Fernbedienung funktionsfähig gemacht. Und ich versuche jetzt alles zusammen einzusetzen
  10. Anbaugeräte:
    Rückeschild, Heckcontainer, Holzspalter
  11. Einsatzgebiet:
    Forstarbeit im Privatwald
  12. warum Mog:
    Im Gegensatz zum Fendt Farmer 2 einfach schneller im Wald und trotzdem die Möglichkeit dort überall hizukommen. Zusätzlich hat man immer noch die Möglichkeit über Zapfwelle auch mal im Wald Holz zu spalten.
  13. Reparaturen:
    Hoffe in nächster Zeit nix da ich ihn gerade erst angeschafft habe!
  14. Umfeld und Mog:
    Ein Kollege meinte: “Wäre eine professionelle Therapie nicht besser?” Meistens aber “verrückt, aber super Gefährt!”
  15. Lieblings-Mog:
    meiner 😉

 

Impressionen:

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.